Termin vereinbaren: 0261 973837-0

Corona-Infos

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

die aktuelle Situation, bedingt durch die Covid-19-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen.

Nach Aussage der Bundesregierung sollen alle medizinischen Einrichtungen weiterhin geöffnet bleiben.

So sind wir auch für Sie da und haben weitere organisatorische und hygienische Maßnahmen ergriffen, um das Infektionsrisiko so weit wie möglich zu reduzieren.

Sicher stellen Sie sich die Frage: Wie kann ein Therapeut 1,5 Meter Abstand zum Patienten einhalten? Dies ist in der Regel nicht möglich. Daher schreibt der Gesetzgeber vor, dass beide einen MNS tragen sollen. Bitte bringen sie einen eigenen Mundschutz mit. Herzlichen Dank!

Die Einhaltung eines Abstandes zum Patienten ist nach RKI-Empfehlungen für den Schutz der Allgemeinbevölkerung untereinander gedacht. Innerhalb von medizinischen Maßnahmen muss dieser Sicherheitsabstand nicht angewendet werden, wenn die medizinische Maßnahme dies erfordert.

Fieber, Husten und Atemnot können Anzeichen für eine Infektion mit dem Coronavirus sein. Bitte bleiben Sie bei einem Verdacht Zuhause und informieren Sie uns.

Ein kleiner Ausschnitt unserer momentanen organisatorischen und hygienischen Maßnahmen:

Rezeption/Wartezone:

  • Durch unsere große Praxis und Verteilung auf 3 Etagen können wir ein Zusammentreffen in Wartezonen weitgehend verhindern.
  • Melden Sie sich bitte an der Rezeption an. Sie werden dann in die entsprechende Etage ihres Therapeuten verwiesen.
  • Die Anmeldung wechselt je nachdem welcher Rezeptionskraft Dienst hat, zwischen dem 1. und 2. OG. Beachten Sie bitte den Aushang an der Etagentür.
  • Begleitpersonen werden gebeten ausserhalb der Praxisräume zu warten.
  • Falls Sie sich doch in der Wartezonen aufhalten müssen, sind die Anzahl der Sitzplätze so minimiert, dass ein Sicherheitsabstand von 1,5 m gewährleistet ist.
  • Zeitungen und Getränke werden in dieser Phase nicht mehr zur Verfügung gestellt.
  • Abstandszonen an der Rezeption sind auf dem Boden abgeklebt.
  • Auf Barzahlungen wird soweit wie möglich verzichtet. Der Eigenanteil wird Ihnen als Rechnung zugesandt oder bei der Behandlung mitgegeben.
  • Gerne können Sie Ihren eigenen Kugelschreiber mitbringen, um die Leistung auf dem Rezept zu quittieren.
  • Die Therapeuten sind fest auf einer Etage eingeplant, daher besteht eine geringere Fluktuation auf dem Flur.
  • Gruppenbehandlungen und das Bewegungsbad sind zurzeit eingestellt.
  • Der Pilateskurs findet im Moment über Video als Liveveranstaltung statt.
  • Bei aktiver Therapie auf der Trainingsfläche werden Sie mit maximal 2-3 Patienten eingeplant. Dadurch ist ein Abstand von 1,5 m gewährleistet.
  • Die Kontaktflächen der Geräte werden nach der Benutzung desinfiziert.
  • Bringen Sie bitte ein eigenes körpergroßes Handtuch und einen Mund-Nasen-Schutz zur Therapie mit.

Risikopatienten:

  • Die Behandlung von Risikopatienten soll wenn möglich ausgesetzt werden.
  • Wenn Sie aus Angst nicht in die Praxis kommen wollen und eine Behandlung sehr dringend ist, versuchen wir ein Hausbesuch zu planen.

Hygiene:

  • Es findet eine konsequente Umsetzung der Basishygiene (Flächendesinfektion, Händedesinfektion) durch mehrfach tägliche Desinfektion von Trainingsgeräten, Bänken, Toiletten, Theke, Türgriffe und weiteren Kontaktflächen statt.
  • Die Behandlungen werden alle mit Mund-Nasen-Schutz durchgeführt.

Wir geben uns die größte Mühe die aktuellen Entwicklungen zu beobachten, um sofort reagieren zu können und Ihnen damit die größtmögliche Sicherheit zu bieten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr OPZ-Team

gez. Peter Fries

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.