Termin vereinbaren: 0261 973837-0

Peter Fries - Beruflicher Werdegang

medizinische Tätigkeiten

  • 1990-1998: Physiotherapeut in der Orthopädischen Abteilung Brüderkrankenhaus St. Josef in Koblenz
  • 1990-2004: Lehrer für Physiotherapie an der Schule für Physiotherapie Brüderkrankenhaus St. Josef in Koblenz
  • 1999-2004: Leiter Physiotherapie Katholisches Klinikum Marienhof/St. Josef gGmbH in Koblenz
  • 1994-2000: Mitglied im Lehrteam des Weiterbildungsträgers Kaltenborn-Evjenth-Konzept
  • 2000-heute: IKK anerkannter Fachlehrer für Manuelle Therapie im Weiterbildungsträger Manuelle Therapie /Orthopädische Manuelle Therapie ( www.mt-omt.de )
  • 2005-heute: freiberuflicher Physiotherapeut im OPZ
  • 2013- heute: Osteopathie im OPZ

 

Ausbildung:

  • Krankenpfleger (1986)
  • Masseur (Brüderkrankenhaus Koblenz, 1988)
  • Med. Fußpfleger (Brüderkrankenhaus Koblenz, 1987)
  • Physiotherapeut/Krankengymnast (Brüderkrankenhaus Koblenz, 1990)
  • Manualtherapeut/ PT-OMT (DZOMT Mainz, 1995)
  • Grundstudium zur pädagogischen Qualifizierung für Lehrkräfte (1992 – 1996)
  • Führungskolleg - Projekt orientiertes Qualitätsmanagement (1999-2000)
  • Fachwirt im Sozial- u. Gesundheitswesen (IHK-Koblenz, 2003/04)
  • Heilpraktiker-PT (2007)
  • Osteopath MOH (IFAO/BAO-anerkannt, 2013)
  • Heilpraktiker (Berliner Schule für Heilkunde Maier & Kühn 2016)

Weiterbildungen:

  • Manuelle Therapie Zertifikat (1991-1993)
  • Orthopädische Manuelle Therapie (mit OMT Diplom) (1993- 1995)
  • PNF-Kurse incl. Zertifikat (2000)
  • Cranio Faziale Dysfunktion nach CRAFTA ® (2004-2005)

 

Arbeitsschwerpunkte:

Manuelle Therapie, Schmerzmanagement, Dysfunktionen Schädel-, Gesicht-, Nackenregion (Kiefergelenksdysfunktionen, Kopfschmerz/Migräne, Tinnitus, etc.), Osteopathie

Peter Fries
Seiten: 1 2